Logo der Homopatischen Praxis Reinhard Grfe
Naturbild

Homöopathische Praxis Freiburg
Reinhard Gräfe

Kosten und Ablauf

Bei der Wahl eines homöopathischen Mittels wende ich große Sorgfalt auf. Das bedeutet für mich ein Zeitaufwand von mindestens 2,5 bis 3 Stunden (Fragebogenauswertung, Erstanamnese, Repertorisation. Materia-Medica-Abgleich). Sie müssen also mit 130 bis 160 € rechnen. Weitere Termine rechne ich nach Zeitaufwand ab, die Stunde zu 60 €, telefonische Beratung ebenso. Jedoch werden kurze Telefonate, z.B. um die Dosierung zu besprechen, nicht in Rechnung gestellt. So kann ich auch schnell gegensteuern, um eine Verschlimmerung zu vermeiden oder um den Heilungsverlauf zu beschleunigen.



Um die Dosierung des homöopathischen Mittels festzulegen, möchte ich von Ihnen eine kurze Rückmeldung (Email oder telefonisch) 24 Stunden nach der ersten Einnahme. Sollten sich wie in der Einnahmevorschrift (Homöopathische Mittel und deren Dosierung) beschrieben, Veränderungen in der Symptomatik ergeben, bitte ich ebenfalls um kurze Kontaktaufnahme, um die Dosierung entsprechend anpassen zu können. Ansonsten sehe ich Sie etwa fünf Wochen nach der Erstanamnese wieder persönlich, um die Mittelwirkung zu beurteilen. Die weiteren Konsultationen hängen stark vom Heilungsverlauf ab. Aber Sie können sich meist (je nach Schwere der Krankheit) auf größere Intervalle einstellen.



Wenn Sie privat versichert oder beihilfeberechtigt sind, übernehmen die Kassen zumindest ein Großteil der Kosten. Bei diesbezüglichen Problemen ist mein Berufsverband VkHD (siehe unter Berufsverband VkHD) auch gerne bereit Sie zu unterstützen.



Sollten Sie gesetzlich versichert sein, übernimmt eine Zusatzversicherung, die die meisten Krankenkassen mittlerweile anbieten, die Kosten der homöopathischen Behandlung.

Nach oben